Liga-Erhalt geschafft!

Liga-Erhalt geschafft!

Auch diesen Samstag starteten die Thunerinnen verhalten und nervös in das zweite Barrage-Spiel. Bereits in der vierten Spielminute lag die zweite Mannschaft von Rotweiss Thun mit drei Toren in Rückstand. Nach 15 Spielminuten gelang ihnen zwar der Ausgleich zum 7:7, doch bereits drei Minuten später setzten sich die Winterthurerinnen wieder mit zwei Toren ab und konnten diesen Vorsprung bis zu Pause noch etwas ausbauen.

Pausenresultat: 9:12.

Was hat wohl Trainer Arne Lorenzen während der Pause in der Kabine für Worte gewählt?

In der zweiten Halbzeit zeigten die Oberländerinnen eine sehr starke Leistung in der Verteidigung und liessen nur noch vier Gegentreffer zu! Dazu erzielten sie im Angriff sogar in Unterzahl vier Tore.

In der 39. Spielminute gelang es den Rotweiss-Spielerinnen zum ersten Mal, die Führung zu übernehmen und bauten diese souverän bis zum Spielende zu einem Elf-Tore-Vorsprung aus.

Endresultat: 27 : 16.

Herzliche Gratulation!

mk

News Übersicht